Bundespolizeiorchester München in Rötenbach

Plakatfoto-Orchester-Querformat-1Über ein einmaliges Konzerterlebnis dürfen sich die Bewohner und Feriengäste am Samstag, 26.04.2014 im Hochschwarzwald erfreuen. Das Bundespolizeiorchester München, eines der besten Profiorchester in Deutschland, wird um 20:00 Uhr in der Benedikt-Winterhalder-Halle in Friedenweiler-Rötenbach ein Benefizkonzert geben. Das aus 46 studierten Berufsmusikern bestehende Bundespolizeiorchester spielt an diesem Abend zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebs-Nachsorgestiftung in Tannheim. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, jedoch wird um eine angemessene Spende zu Gunsten des guten Zwecks gebeten.

Das Orchester bietet für Musikfreunde ein breitgefächertes Programm. Während im erstem Programmteil klassische Werke, wie “Orpheus in der Unterwelt” von Jaques Offenbach oder Stücke aus der Oper “Aida” von Giuseppe Verdi dargeboten werden, steht der zweite Programmteil eindeutig im Zeichen der Unterhaltungsmusik. Ohrwürmer wie ein Udo Jürgens-Medley, Benny Goodman-Memories oder “Bad Bad Leroy Brown” seien hier nur erwähnt. Freunde der Marschmusik werden bei den Zugaben sicherlich auch zu ihrem Recht kommen.

Neben dienstlichen Anlässen der Bundesrepublik spielt das Orchester auch immer wieder im Rahmen der polizeilichen Öffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige Zwecke. Fußballfreunden ist das Orchester sicherlich auch von Länderspielen bekannt, wo es des Öfteren die Nationalhymnen in den Stadion live intoniert.

Herr Bürgermeister Josef Matt hat als Beitrag der Gemeinde Friedenweiler die  Halle für dieses Benefizveranstaltung spontan kostenlos zu Verfügung gestellt. Der Musikverein Rötenbach wird die Bewirtung in der Halle vor und nach dem Konzert sowie in der halbstündigen Pause übernehmen.

Jedes Jahr veranstaltet das BPO ein Konzert im Süddeutschen Raum. Die Pressereaktionen des letztjährigen Auftritts in Villingen-Schwenningen finden Sie hier.

Weitere Informationen zu der Arbeit des Orchesters erhalten Sie unter:

www.bundespolizeiorchester.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar